Die SWOP-box ist eine Maschine, mit der Textilien (Kleidung und Schuhe) eingesammelt werden können. Der Kunde bringt seine Textilien mit und deponiert sie beim Einzelhändler in der SWOP-box. Der Kunde wird hierfür belohnt, beispielsweise mit einem Gutschein, der beim Neukauf von Bekleidung eingesetzt werden kann. Die Höhe des Nachlasses können Sie als Einzelhändler selbst festlegen. Natürlich können Sie den Kunden auch mit anderen Anreizen motivieren, Textilien abzugeben, z.B. Wohltätigkeitsorganisationen zu unterstützen. Lassen Sie Ihrer Kreativität in dieser Hinsicht freien Lauf!

Die Box kann im Prinzip an jeder gewünschten Stelle im Geschäft aufgestellt werden. Vorausgesetzt, es gibt dort eine Steckdose. Die Box mit Abmessungen von 70 x 70 x 200 Zentimeter und einem Gewicht von ca. 120 KG wird entweder mit LAN-Kabel oder drahtlos über WLAN ans Internet angeschlossen. Wartung, Aktualisierungen und Anpassungen können so ferngesteuert erfolgen. Wir liefern die SWOP-box komplett mit der entsprechenden Software, inklusive Logo Ihres Geschäftes.

Der Bildschirm der Box kann als Marketing-Tool genutzt werden, mit dem Sie Ihre Kunden zusätzlich informieren können. Sie können zu diesem Zweck Bildmaterial in Form von Videos oder Fotos verwenden. Ebenso können Sie den Bildschirmplatz an Dritte vermieten und auf diese Art zusätzliche Werbeeinkünfte generieren.

Die SWOP-box fasst maximal 30 KG Textilien. Die Box meldet automatisch, wenn Sie voll ist. Sie kann dann problemlos durch einen Mitarbeiter geleert werden. Die eingesammelten Textilien lagern Sie in Ihrem Lager. Unser Logistikpartner holt die Textilien regelmäßig bei Ihnen ab. Anschließend wird Ihnen ein Entgelt für die eingesammelte Menge ausgezahlt.